Jetzt hab ich´s!

Mit Lerncoaching zum Aha-Erlebnis.
Dann macht lernen wieder Spaß und Erfolgserlebnisse stellen sich
mit Leichtigkeit ein.

Wir stellen uns vor

Ein Team sind wir schon seit vielen Jahren, als Paar, als Eltern von 3 jetzt erwachsenen Kindern, als Großeltern. Und jetzt auch als Lerncoach.
Wir blicken jeder für sich auf sehr unterschiedliche Lernbiographien und Berufswege zurück. Als Eltern haben wir über zwei Jahrzehnte lang Erfahrungen mit Schule, Lernen und allen damit einhergehenden Fragen gesammelt. Als Lerncoach sind wir Experten für Lernprozesse und unterstützen Lernende bei der Entfaltung ihres Lernpotenzials.

Uns beide verbindet der Wunsch, Lernende auf ihrem Weg hin zu einem eigenständigen, erfolgreichen und freudigen Lernen zu begleiten.

Fabienne Jurado

Ich unterrichte seit über 25 Jahren freiberuflich Französisch als Fremdsprache und Französisch für bilinguale Kinder und Jugendliche.

In den zahlreichen Kursen, die ich in den letzten Jahren gegeben habe, habe ich viele unterschiedliche Lernbiographien kennengelernt.

Diese Vielfalt an Lernerfahrungen, manche positiv andere weniger, haben mich dazu gebracht, neue Wege zu suchen, um einzelnen Lernenden zu erfolgreichen und positiven Lernerlebnissen verhelfen zu können.

Aus diesem Grund habe ich eine Ausbildung zum zertifizierten Lerncoach gemacht.

 

Rainer Fröhlich

Lerncoaching – ein Kreis, der sich schließt.

Zu Beginn stand der Wunsch, Lehrer zu werden. Und so schloss ich ein Lehramtstudium in den Fächern Biologie und Geographie ab. Dann kam das Leben dazwischen und führte zu einer Neuorientierung: Ich wurde Graphiker für Tageszeitung und Verlag.

Talente entdecken, Stärken fördern, Fähigkeiten entwickeln – all das, was für mich einen Lehrer und Lernbegleiter ausmacht, lebte ich viele Jahre als Mitbegründer eines altersüber-greifenden Fussballteams für Spieler:innen in meiner Freizeit.

Als Lerncoach gehört das jetzt zu meinem beruflichen Alltag.