Jetzt hab ich´s!

Mit Lerncoaching zum Aha-Erlebnis.
Dann macht lernen wieder Spaß und Erfolgserlebnisse stellen sich
mit Leichtigkeit ein.

Freude am Lernen statt Lernblockaden

Der erste Schultag ist für die allermeisten Kinder ein lang erwartetes Ereignis. Sie sind voller Vorfreude und können es kaum erwarten, Schulkinder zu werden. Und für manche bleibt es eine Freude, in die Schule zu gehen. Für andere jedoch verblasst das freudige Gefühl; Frust und Traurigkeit machen sich breit. Die ersten Mißerfolge kratzen an dem Selbstwertgefühl, die Kinder verlieren den Glauben an sich selbst, eine Lernblockade entsteht und das nächste Scheitern ist vorprogrammiert.

Lerncoaching hilft, bestehende Lernblockaden aufzubrechen. Da die Methoden aus dem Lerncoaching sofort praktisch angewendet werden können, genügen meist schon wenige Sitzungen, um eine spürbare Entlastung sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern zu erreichen.

In den folgenden Situationen ist ein Lerncoaching mit Grundschulkindern empfehlenswert:

  • Fehlendes Selbstvertrauen – „ich schaffe es sowieso nicht“
  • Hausaufgabenverweigerung – wenn die Hausaufgaben zum Kampf werden
  • Langsames Arbeiten – wenn das Lernen die gesamte freie Zeit beansprucht
  • Konzentrationsschwierigkeiten – wenn alles vom Lernen ablenkt
  • Mangelnde Selbständigkeit – wenn das Kind zu wenig Verantwortung für sein Lernen übernimmt
  • Unzureichende Lernstrategien – wenn das „Gewusst-wie?“ fehlt
  • Dyskalkulie, Rechtschreib- und Leseschwäche – die zu Stolpersteinen in der Schulkarriere werden

Spaß am Lernen und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten – das steht beim Lerncoaching im Fokus. Die neu gesammelten positiven Selbst- und Lernerfahrungen erhöhen dann die Motivation zum Lernen und Weiterlernen.

Gern beantworten wir Ihre Fragen oder vereinbaren einen Termin mit Ihnen: